Kehrt Susan Sideropoulos zu GZSZ zurück?

Erscheinung im Traum

Hat sich da jemand ein Hintertürchen offen gelassen? Susan Sideropoulos starb eigentlich bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ den Serientod, doch nun soll sie in der Silvester-Folge wieder auftauchen. Ist das ein Hinweis auf ihr Serien-Comeback?

Susan Sideropoulos machte vor der Geburt ihres zweiten Kindes Schluss mit der Rolle als “Verena Koch“ bei der Daily-Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Sie starb in ihrer letzten Folge bei einem Autounfall.

Nun kehrt sie aber scheinbar für die große Silvester-Folge auf den Bildschirm zurück. Bei der Folge feiern alle Darsteller eine große Silvester-Mottoparty. "Leon" fühlt sich in Anwesenheit der ganzen Paare allein und unwohl und zieht sich in seine Wohnung zurück. Dort betrinkt er sich hemmungslos und versucht seinen Kummer und die Sehnsucht nach "Verena" im Alkohol zu ertränken. Erscheint sie ihm danach im Traum?

Susan selber hat sich bisher alle Möglichkeiten offen gelassen. Sie wollte sich erst einmal um die eigene Familie kümmern. Wie es karrieretechnisch bei der Schauspielerin weiter geht, ist noch nicht bekannt. Folgt vielleicht doch die Rückkehr zur Erfolgsserie?

Wir sind gespannt und schalten unbedingt am 30. Dezember RTL ein!