Johnny Depp: Trennung von Vanessa Paradis?

Liebes-Aus beim Glamour-Paar?

Sie gelten als eines der stabilsten Hollywood-Paare, leben zurückgezogen mit ihren beiden Kindern und meiden öffentliche Auftritte so gut es geht. Nun kursieren Gerüchte, wonach sich Johnny Depp und Vanessa Paradis getrennt haben sollen. Der Grund: Sein Alkoholkonsum.

Auch das schönste Paar hat Krisen zu bewältigen: Johnny Depp und seine Lebensgefährtin Vanessa Paradis stecken offenbar mitten in einer solchen. Laut dem US-Blatt "Star Magazine" soll sie ihn vor die Tür gesetzt haben, weil er in der letzten Zeit immer wieder Alkohol getrunken hatte.

Die Gerüchte um eine Trennung halten sich schon seit einiger Zeit: So soll Vanessa Paradis mit den beiden Kindern Lily Rose, 12 und Jack, 9, in Frankreich leben, während Johnny für seine Filme um die Welt flog.

Doch was ist mit Johnnys Alkoholkonsum? Fakt ist: Er selbst hatte bei der Premiere seines Films "The Rum Diary" verraten, dass er mit seiner Crew häufiger nach Drehschluss ausgiebig gefeiert habe. Zudem hatte der inzwischen 48-Jährige wegen seines Ruhms mit Alkoholproblemen zu kämpfen.

Ist ihm die Flasche wieder zum Verhängnis geworden und gehört die 13-jährige Beziehung zu Vanessa Paradis nun der Vergangenheit an? Oder weiß ein Klatschblatt wieder mehr als die Betroffenen selber? So wie wir das Paar kennen, werden sie sich zu den Gerüchten nicht äußern.

Wir bleiben dran!