Demi Moore plant Autobiografie zu schreiben

Enthüllungsbuch über Ehe mit Ashton Kutcher?

Demi Moore scheint den Trennungsschmerz von Ashton Kutcher mit Arbeit zu ertränken. Wie nun bekannt wurde, plant die Hollywood-Schauspielerin eine Autobiograhie zu schreiben. Ob auch ihr Noch-Ehemann Ashton mit einer Abrechnung zu rechnen hat?

Ob Demi Moore ihre Vergangenheit verarbeiten möchte oder erwarten uns wirklich einige spannende Stories über das Leben eines echten Hollywood-Stars? Demi Moore soll an ihren Memoiren arbeiten und angeblich kein Detail über Familie, Beziehung und Karriere auslassen.

Schwierige Kindheit, Mobbing von den Schulkameraden, Drogen- und Alkoholprobleme, Blockbuster und große Flops - das Leben von Demi Moore hat so einige Höhen und Tiefen durchlebt. Zuletzt machte die 49-Jährige Schlagzeilen mit ihrer Trennung von Ashton Kutcher, sicherlich einer der schwierigsten Lebensabschnitte.

Das alles will Demi nun zu Papier bringen und in ihrer Autobiografie niederschreiben. Die Schauspielerin soll ein Angebot des Harper Collins Verlags angenommen haben, der ihr für ihre Memoiren 1,57 Millionen Euro geboten hat.

"Wir hatten schon vorher einen großartigen Buchentwurf von ihr bekommen. Sie wollte über die Überwindung ihrer Alkohol- und Kokainsucht schreiben. Das schwierige Verhältnis zu ihrer Mutter sowie ein angeborener Sehfehler, weshalb sie eine Augenklappe in der Schule tragen musste, sollten ebenso vorkommen", verriet ein Insider von Harper Collins.

Ein sicherlich spannendes Buch - hoffentlich packt Demi richtig aus.

Themen