David Furnish lästert gegen Madonna

Fieser Seitenhieb via Facebook

Da rappelts im Karton: Bei der "Golden Globe"-Verleihung am Sonntag ging Madonna als Siegerin mit einem Award nach Hause. Dies schmeckte Elton Johns Freund, David Furnish, gar nicht. Er macht jetzt über Facebook seinem Ärger Luft ...

Ein Abend voller Glamour und strahlender Gewinner war die “Golden Globes“-Verleihung am Sonntagabend in Los Angeles. Unter die glücklichen Gewinner darf sich auch Madonna einreihen, die in der Kategorie “Best Original Song“ eine Trophäe für ihren Film "W.E." einheimste.

Doch nicht allen passte das, was die Queen of Pop bei ihrer Dankesrede zu sagen hatte. Elton Johns Freund, David Furnish, fand die Ansprache einfach nur “peinlich in ihrem Narzissmus“, wie er kurz nach dem Auftritt auf seiner Facebook-Seite schrieb.

“Madonna. Bester Song???? Leck mich am Ar...!!!“, schrieb er weiter. Das Problem an der Sache: Sein Ehemann Elton John war in der gleichen Kategorie nominiert. In Zusammenarbeit mit Lady Gaga für den Song “Hello, Hello“.

Weiter kritisierte David, Madonnas Seitenhieb gegen Lady Gaga: “Und ihre Kritik an Gaga zeigt, wie verzweifelt sie wirklich ist.“

Denn immer wieder heißt es, Lady Gaga kopiere Madonna und ihre Ideen. Angeblich soll Gagas Lied “Born this Way“ eine billige Nachahmung von Madonnas “Express Yourself“ sein. Erst kürzlich äußerte sich Madonna im Interview mit “Newsweek“ dazu : “Was für eine schöne Art, meinen Song nachzusingen.“

Auffällig ist zumindest, dass Madonna diese Kritik verteilt, während sie derzeit selber wieder aktiv im Geschäft ist. Erst kürzlich brachte sie eine neue Single auf den Markt und ihr neuer Film feierte auch erst vor einigen Tagen Premiere - und nun als Krönung der “Golden Globe“.

Da kann ihr doch so ein bissiger Seitenhieb eigentlich ganz egal sein.