Seal spricht über Trennung

Er trägt seinen Ehering noch

"Wir haben uns auseinander gelebt", heißt das kurze Statement von Heidi Klum über die überraschende Trennung von Seal. Nun sprach auch er in einer US-Show überraschend offene Worte und verriet, warum er noch immer den Ehering trägt.

Er war sichtlich gefasst und professionell, als der Reporter Seal über die aktuellen Geschehnisse anspricht - und damit ist nicht sein neues Album gemeint. Der Sänger hat offenbar nichts gegen die privaten Fragen und plaudert munter drauf los:

"Wir haben einen ungehörigen Respekt und noch immer sehr viel Liebe füreinander. Unsere Kinder haben oberste Priorität in dieser Situation", so Seal. Und weiter: "Nur, weil du die Entscheidung triffst, dich voneinander zu trennen, hörst du ja nicht auf den Partner zu lieben. Du hörst nicht auf, Freunde zu sein."

Aber wie kann ein Mann, dessen Ehe gerade zu Ende gegangen ist und der mit dem Liebes-Aus für die momentan wohl größten Klatsch-News sorgt, sich so auf seine Arbeit konzentrieren und öffentliche Termine wahrnehmen?

"Es mag sich vielleicht komisch anhören, aber es ist nicht so schwierig. Wir müssen jetzt darauf achten, würdevoll miteinander umzugehen. Das ist wichtig", antwortet Seal auf die Frage von Tavis Smiley.

Scheint, als wäre Seal ein Profi durch und durch. Und während sich Heidi momentan eher zurück zieht und sich auf ihre Projekte konzentriert, tritt ihr Noch-Ehemann ins Rampenlicht.

"Wir hatten acht Jahre. Acht wunderbare Jahre zusammen. Nur weil wir uns zur Trennung entschlossen haben, bedeutet das nicht unbedingt, dass man seinen Ring ablegt und sich nicht länger mit dieser Person verbunden fühlt." Und als Zeichen der Liebe zu Heidi möchte Seal den Ehering auch weiterhin tragen. 

Wie heißt es so schön: The Show must go on. Doch ob Seal damit momentan den richtigen Weg gewählt hat, bleibt fraglich. Eines ist sicher: Seine Promo-Tour für sein neues Album "Soul 2" läuft wohl - aus traurigem Anlass -  besser denn je …