Ashton Kutcher macht sich Sorgen um Demi Moore

Zeigt er Reue?

Ashton Kutcher scheint also doch nicht so unbedarft zu sein, wie es scheint. Wie ein Insider berichtet, soll sich Ashton trotz aller böser Gerüchte um Demi große Sorgen machen ...

Auch wenn Ashton selbst sich nicht zu dem Zusammenbruch seiner Noch-Frau Demi äußern will, scheint er doch nicht so unnahbar zu sein, wie er bisher den Eindruck erweckte. Ein Informant wollte nun endlich mit den falschen Behauptungen um den Schauspieler aufräumen und erklärte gegenüber dem Magazin “People“:

“Ashton fühlt sehr mit Demi.“

Und auch sein Trip nach Brasilien war kein reines Freizeit-Vergnügen, denn die Reise habe er aus beruflichen Gründen gemacht. Er hatte ein Shooting für einen brasilianischen Katalog, wie es heißt. Auch wenn er vergnügte Bilder aus Sao Paulo postete, ist ihm Demis Zustand nicht egal.

"Er sorgt sich noch um sie und will das Beste für sie. Doch ihre Ehe ist zu Ende und beide müssen mit ihrem eigenen Leben weitermachen.“

Auch wenn der “Two and a Half Men“-Darsteller auf seinem Twitter-Account ein schwarzes Bild einstellte, soll dies nicht in Zusammenhang mit Demi gestanden haben. Doch derzeit wird jeder Schritt und Tritt des Schauspielers in Zusammenhang mit seiner Ex Demi gebracht.

Demi selbst ist inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen worden und befindet sich zu Hause. Der Zusammenbruch soll eine Folge ihres dramatischen Gewichtsverlusts sein und zudem soll sie eine Überdosis Lachgas zu sich genommen haben.

Wir sind gespannt, ob Ashton Demi vielleicht dann zu Hause einen Krankenbesuch abstatten wird ...