Heidi Klum: Erstes Statement zur Trennung

Das Model meldet sich über Twitter

Während ihr Noch-Ehemann Seal von einer TV-Show zur nächsten geht und dort neben seiner neuen CD auch sein derzeitiges Privatleben promotet, zog sich Heidi Klum nach der überraschenden Trennungsnews zurück. Nun bezog die 38-Jährige via Twitter erstmals Stellung zur aktuellen Lage.

Ein kurzer Tweet, der für viel Aufsehen sorgt: Heidi Klum äußerte sich nun erstmals öffentlich nach der Trennung von ihrem Noch-Ehemann Seal. Auf ihrem Twitter-Account schrieb sie:

"Hallo alle zusammen, ich möchte mich für eure Unterstützung und die lieben Worte bedanken. Das bedeutet mir so viel. Danke nochmals ... an die besten Fans der Welt! xo Heidi".

Natürlich bleiben Details über den Grund der Trennung aus - wäre auch ein Wunder, schließlich ist Heidi durch und durch ein Medienprofi. Ebenso wie Seal, der die aktuellen Geschehnisse professionell nutzt um von TV-Show zu TV-Show zu reisen und dort sein neues Album promotet und ganz nebenbei über die gescheiterte Ehe plaudert.

Wer weiß, ob auch Heidi bald ihr Schweigen brechen wird und über ihre gescheiterte Ehe spricht. Doch das ist von einem PR-Profi wie Heidi kaum zu erwarten ...