Heidi Klum ist sauer auf Seal

Sie ist genervt von seinen Talkshow-Auftritten

Heidi Klum übt sich in Zurückhaltung und redet nicht öffentlich über die Trennung von Gatte Seal. Der Sänger hingegen nutzt die Medienpräsenz um die Werbetrommel für sein neues Album anzukurbeln. Heidi findet die Auftritte ihres Noch-Mannes gar nicht lustig.

Während Seal keinen Hehl aus der Trennung macht und jedem bereitwillig die Geschichte in allen Details ausbreitet, hält Heidi sich mit Äußerungen diskret zurück. Doch sie platzt fast vor Wut, weil ihr Ex Seal durch die Talkshow-Landschaft pilgert.

Ein Nahestehender des Sängers erklärte gegenüber dem Portal “Us Weekly“:

“Es stört sie, dass Seal die Trennung nutzt, um sein neues Album zu promoten. Heidi gab eine Erklärung ab und das war's, aber er macht Interviews mit “Access Hollywood’s“-Billy Bush und “Extra’s“-Mario Lopez. Ich meine, bei der “The Ellen DeGeneres Show“ zu singen "Let's Stay Together"? Es ist schrecklich.“

Angeblich sollen die offenen Worte von Seal eine willkommene PR für sein neues Album “Soul 2“ sein. Komisch ist es schon, dass ausgerechnet zur Zeit der Trennung der Sänger durch alle Shows tingelt.

Von Heidi selbst gab es erst vor zwei Tagen ein Lebenszeichen an die Fans. Sie bedankte sich via Twitter für ihre Hilfe und ihre netten Worte. Das Topmodel ist eben ein echter Medienprofi und weiß sich auch in der Situation zu verhalten. Da könnte sich Seal eine satte Scheibe von abschneiden!

Themen