Kate Middletons erster Aufritt ohne Prinz William

Strahlender Auftritt

Kate Middleton muss ihre Frau stehen. Gestern war die Herzogin von Cambridge zum ersten Mal ohne ihren Gatten Prinz William bei einem offiziellen Termin und zeigte allen ihr schönstes Lächeln.

Feuertaufe für Kate Middleton: Sie ist im Moment Strohwitwe und muss sich die Zeit alleine vertreiben, während ihr Mann Prinz William als Hubschrauber-Pilot auf den Falklandinseln im Einsatz ist. So muss Kate nun auch die offiziellen Termine alleine wahrnehmen und zeigen, was sie bisher gelernt hat in den royalen Kreisen.

So war die Herzogin von Cambridge gestern, 08.02., in der “National Portrait Gallery“ in London zu Gast. Die gehört nämlich zu einer der gemeinnützigen Organisationen, die Kate unterstützt, und daher ein Pflichttermin in ihrem Kalender ist. Sie durfte sich über eine Führung durch die aktuelle Ausstellung von Lucien Freud freuen.

Etwas schüchtern und verunsichert war sie schon, die letzten Zweifel machte Kate jedoch mit ihrem strahlenden Lächeln wieder wett.

Und es scheint, als wenn sich die Herzogin schnell mit ihrem vorübergehenden Single-Leben angefreundet hat, denn nächste Woche steht sie gleich bei der nächsten Veranstaltung auf der Gästeliste. Sie wird nach Liverpool reisen, um auch dort eine ihrer Charity-Projekte zu besuchen.

Und wenn sie diesen Auftritt auch so bravourös meistert, kann nichts mehr schief gehen ...