Demi Moore trank erstes Bier mit 3 Jahren

Ihr Tagebuch ist aufgetaucht

Scheinbar finden die Probleme in Demis Leben ihren Ursprung in ihrer Kindheit. Ein Tagebuch der Schauspielerin soll aufgetaucht sein mit erschreckenden Enthüllungen.

Demi Moore hat ein bewegtes Leben, glaubt man den aktuellsten Berichten. Angeblich ist ihr Tagebuch aufgetaucht, welches im Jahr 2005 auf einer Müllkippe gefunden worden sein soll, so berichtet die Zeitung “National Enquirer“.

In den 80-seitigen handschriftlichen Aufzeichnungen soll Demi auf 80 Seiten beschrieben haben, wie ihre Kindheit aussah und schockierende Detaisl enthüllen.

So soll sie mit 3 Jahren das erste Bier getrunken haben und mit 9 Jahren folgte der erste Joint zudem gab es ständig Ärger in der Familie, ihre Mutter versuchte sich mehrfach das Leben zu nehmen und Demi selbst soll ein Kind verloren haben.

Wenn diese Aufzeichnungen wirklich von der Schauspielerin stammen, wirft dies ein ganz neues Licht auf ihr derzeitiges Schicksal. Im Moment befindet sie sich in einer Reha-Klinik, in der sie dann wahrscheinlich auch ihre schlimme Kindheit aufarbeiten wird.

Themen