Madonnas Stalker gefasst

Erleichterung für die Diva

Erleichterung für Madonna und ihre Fans: Ihr Stalker Robert Dewey Hoskins ist gefasst. Er war vor einigen Tagen aus der Psychiatrie ausgebrochen.

Am Freitag wurde Hoskins von der Polizei aufgegriffen und zurück in eine Anstalt gebracht.

Madonna muss bei dieser Nachricht ein Stein vom Herzen gefallen sein. Denn Hoskins wird von der Polizei und seinen Ärzten als "hochgradig psychotisch“ eingestuft, wenn er seine Medikamente nicht einnimmt. Außerdem gilt er als extrem gewalttätig.

Im Jahr 1997 wurde der heute 54-jährige Mann zu 10 Jahren Gefängnis und anschließender Verwahrung verurteilt. Damals drang er auf das Grundstück der Villa von Madonna und drohte ihr “die Gurgel durchzuschneiden“.

Nun kann sich Madonna endlich wieder sicher fühlen und ruhig schlafen.

Themen