Rumer Willis feiert in München

Party statt bei Mutter Demi

Rumer Willis war gestern zu Gast bei einer Party in München. Kein Problem, wäre ihre Mutter Demi Moore derzeit nicht in der Reha, um gegen ihre Essstörung und den Drogenmissbrauch behandelt  zu werden. Sollte Rumer nicht besser bei ihr sein, statt zu feiern?

Rumer Willis hat wichtige Aufgaben zu erledigen. Nicht, dass sie in der schweren Zeit ihrer Mutter Demi Moore zur Seite steht, nein, sie zeigte sich auf einer Party in München, zu der sie extra eingeflogen wurde.

Scheinbar geht es Demi wieder besser oder warum kann ihre Tochter derartige Termine wahrnehmen, während die Schauspielerin in der Reha behandelt wird?

Zac Efron, ein Freund von Romer, sagte gegnüber dem Portal “Access Hollywood“: "Es geht ihr gut. Es ist hart, was sie derzeit durchmacht, aber ich glaube sie kommt damit klar.“

Dass sie damit klarkommt, sehen wir auf den Bildern. Aber vielleicht ist der Auftritt in München auch nur ihre Art mit der Situation umzugehen. Und während sie durch die Welt tingelt, wurde in ihrem Anwesen in Hollywood eingebrochen und Werkzeuge im Wert von 100.000 Dollar (knapp 76.000 Euro) gestohlen. Derzeit steht die Villa wegen Renovierungsarbeiten leer. Scheint als stehen für Rumer direkt die nächsten Sorgen an.