Janina Uhse macht Pause bei GZSZ

Sie plant eine Soap-Auszeit

Janina Uhse nimmt sich eine Pause vom stressigen Soap-Darsteller-Alltag. Sie will im Spätsommer für zwei Monate bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ aussteigen.

Erst verkündete Raúl Richter seine Auszeit, nun folgt Serien-KolleginJanina Uhse. Sie braucht Zeit zum Durchatmen und gönnt sich deswegen Mitte des Jahres eine Pause von der Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte“

Bei einer Veranstaltung der Berlinale erklärte sie: “Ich lege tatsächlich auch eine Pause ein! Ich bin zwei Monate im Spätsommer weg.“

Konkrete Pläne hat sie noch nicht, vielleicht nimmt sie andere Dreh-Angebote an oder reist einfach mal vier Wochen nach L.A.. Hört sich nach einer spannenden Auszeit an - aber solange sie danach wieder bei “GZSZ“ zu sehen ist, müssen sich die Fans keine Sorgen machen.