Victoria Beckham über ihren Grusel-Look

So geht es ihr wirklich!

Bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt auf der Fashion Week in London machte Designerin Victoria Beckham von sich Reden. Statt Glamour-Make-up erschien sie im Grusel-Look. Nun erklärte sie, wieso sie so aussah …

Dunkle Augenringe, fahles Gesicht, die Haare nicht frisiert, der Blick müde und leer: Der letzte Auftritt von Victoria Beckham ist für viele besorgniserregend. Mutet sich die 37-Jährige zu viel zu? Ihre Kollektionen promoten, die vier Kinder belustigen und den Ehemann bei Laune halten - momentan wohl etwas zu viel, wie "Posh Spice" gegenüber dem "Daily Mirror" zu gab:

"Wenn die Leute sagen, ich sähe elend aus, meinetwegen. Ich habe einfach jede Menge Arbeit. Ich will nicht lügen, ich bin müde. Aber ich bin auch sehr glücklich mit meinem Leben."

Zu dem ganzen beruflichen Stress, fehlt Victoria der nötige Schlaf, um aufzutanken:

"Harper schläft nicht gut, und ich habe die ganze Nacht Geschäftstelefonate via Skype angenommen wegen der Arbeit an meiner neuen Kollektion. Ich bin mit dem Baby wach so wie jede andere Mutter auch. Es gibt kein Team von Leuten, das das für mich erledigt."

Hoffentlich haben die stressigen Arbeitstage für Victoria demnächst ein Ende - und sie kann einfach nur liebevolle Mutter und Ehefrau sein. Dann wird sie uns sicherlich mit solch aktuellen Bildern nicht mehr so erschrecken.