Elton John hat eine Lebensmittelvergiftung

Konzerte wurden abgesagt

Da hat wohl jemand etwas Falsches gegessen: Elton John musste seine für das Wochenende geplanten Konzerte absagen, da er sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen hat.

Laut dem Online-Portal "TMZ.com" geht es dem 64-Jährigen allerdings schon wieder besser. Eigentlich waren Auftritte für das kommende Wochenende im Ceasers Palace in Las Vegas geplant, die Elton John nun kurzfristig absagen musste.

Woran sich der Sänger letztendlich die Magenverstimmung geholt hat, ist nicht bekannt. Doch er gab bereits über seinen Sprecher Entwarnung. Elton gehe es besser und er wird bereits Ende nächster Woche wieder auf der Bühne stehen. Dann in Guadalajara, Mexiko.

Gute Besserung!

Themen