Rihanna: Haar-Rettung für 18.000 Euro

Teure Schönheitsbehandlung

Der Eine hat es, der Andere nicht. Rihanna hat das Geld und ließ nach einem Haar-Disaster in der Sauna für 18.000 Euro ihren Stylisten einfliegen, der die Sache wieder gerade kämmen musste.

Ein entspannter Wellness-Tag mit Saunagang und Dampfbad stand für Rihanna auf dem Plan. Nur blöd, wenn so ein Erholungstag zu einem Disaster ausartet. So geschehen bei der R'n'B-Sängerin. Nach einem Sauna- und Dampfbadgang in einem Londoner Hotel war ihre blonde Mähne ruiniert.

Ein Insider berichtet einer britischen Zeitung: “Als sie rauskam, war ihr Haar verheddert und verfilzt. Sie schüttete eine Packung Conditioner auf ihre Haare, aber sie konnte sie nicht mehr durchkämmen.“

Ein Notfallplan musste her. Und da RiRi nicht zu einem Londoner Friseur wollte, ließ sie kurzerhand ihren Stylisten mit einem First Class Flug von L.A. nach London fliegen. Das Ganze kostete mal eben knapp 18.000 Euro. Peanuts für die Sängerin und ein kleiner Wehmutstropfen im Vergleich was solch ein Haar-Unfall an bösen Schlagzeilen gebracht hätte.

Themen