Wurde Whitney Houston ermordet?

Neue Gerüchte um den Tod der Diva

Die letzte Ruhe hat Souldiva Whitney Houston bereits gefunden. Die Ursache für ihren Tod ist allerdings noch lange nicht geklärt. Nun behaupten sogar Familienangehörige, dass sie fest an einen Mord der Diva glauben.

Es ist schon gruselig: Kaum, dass der Schmerz über den Verlust von Whitney Houston ein bisschen vorbei ist, gehen neue Spekulationen über den Tod der Sängerin im Gerichtsinstitut ein. Wie amerikanische Medien berichten, kommen Mails und Anrufe von angeblichen Verwandten und Bekannten der Toten in die Gerichtsmedizin von Los Angeles ein, die nicht an einen Tod aufgrund von Medikamenten glauben wollen. Für sie steht fest:

Whitney wurde ermordet.

Angeblich gäbe es auch eindeutige Indizien und Informationen dazu, ein Beweis wurde bisher allerdings nicht geliefert.

Die Mediziner glauben weiterhin nicht an ein Fremdeinwirken und warten auf das toxikologische Gutachten, erst dann könne die offizielle Todesursache festgestellt werden.

Bis dahin werden sicherlich noch einige Gerüchte kursieren.