Drew Barrymore wird Jüdin

Sie konvertiert für Will Kopelman

Das ist Liebe! Drew Barrymore konvertiert extra für ihren Freund und zukünftigen Ehemann Will Kopelman zum Judentum.

Drew Barrymore meint es wirklich ernst. Damit sie ihre große Liebe Will Kopelman heiraten kann, wird die Schauspielerin Jüdin. Und das sind nicht Pläne für die Zukunft, sondern die Schauspielerin nimmt bereits jetzt Unterricht, um dieses Vorhaben schnellstmöglich umzusetzen:

"Sie macht dies für Will und seine Familie“, erklärt ein Insider gegenüber einem US-Magazin.

Diesen großen Schritt macht die 36-Jährige, weil nach dem jüdischen Gesetz eine Eheschließung zwischen Juden und Nichtjuden nicht möglich ist. Doch für ihren Zukünftigen macht Drew es gern.

Die Pläne für ihre Hochzeit sind indessen auch schon konkreter geworden. So wird von einer kleinen jüdischen Zeremonie gesprochen, die in den nächsten Monaten stattfinden soll.

Bis dahin heißt es für Drew fleißig die Tora lesen. Aber als Hollywood-Schauspielerin sollte sie mit dem Auswendiglernen wohl kaum Probleme haben.