Stars engagieren sich gegen Kony

Sie wollen einen Völkermörder stürzen

Es ist die Nachricht, die seit ein paar Tagen um die Welt geht: Der afrikanische Völkermörder Joseph Kony muss gestürzt werden um Schlimmeres zu verhindern. Und die Stars helfen dabei!

Es gibt grausame Menschen. Joseph Kony ist einer davon. Der ugandische Völkermörder schafft es seit Jahren erfolgreich Kinder zu verschleppen, vergewaltigen zu lassen und zu rekrutieren. Doch damit muss endlich Schluss sein!

Damit die Menschheit darauf aufmerksam wird, haben sich ein paar Stars für die Anti-Kony-Organisation "Invisible Children" stark gemacht und unterstützen auch den Filmemacher Jason Russell, Kony zu stoppen. Unter den Promis sind unter anderem Rihanna, 24, Zooey Deschanel, 32, und Nicki Minaj, 29.

Hollywood will helfen! So twitterte Sängerin Rihanna:

"#KONY2012 Spread the word!!!" ("#Kony2012, erzählt es weiter!!!")

Auch Justin Bieber fordert seine Fans auf, die Kampagne zu unterstützen und Kony zu stoppen:

"Zeit, dass wir ihn niedermachen. Ich rufe all meine Fans, Freunde und Familie auf #STOPKONY" Und fügte er hinzu: "Das ist kein Witz, diese Angelegenheit ist sehr ernst. Zusammen können wir etwas verändern."

Hoffentlich kann mit dieser Aktion einiges bewirkt werden. Denn es wird Zeit!

"Kony2012" zählt schon jetzt zu den erfolgreichsten viralen Videos aller Zeiten: