Coolio trifft Sohn im Gefängnis

Familientreffen im Knast

Ein Familientreffen der besonderen Art. Rapper Coolio wurde nach einer Routinekontrolle festgenommen und traf im Gefängnis seinen ältesten Sohn Grtis Ivey wieder.

Am Freitag wurde Coolio in Las Vegas von der Polizei aufgegriffen. Während einer harmlosen Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den 48-Jährigen ein Haftbefehl vorliegt. Vor genau zwei Jahren hatte der Rapper einen Gerichtstermin wegen Fahrens ohne Führerschein nicht wahrgenommen und sich nie wieder bei der Polizei gemeldet.

Pech für Coolio! Denn die Beamten sahen sich gezwungen den früheren Superstar direkt nach der Kontrolle, ins Clark County Untersuchungsgefängnis zu überführen.

Nur eine positive Seite hatte der Knast-Besuch für Coolio dann doch: Im Gefängnis konnte er seinen ältesten Sohn Grtis Ivey nach langer Zeit endlich wiedertreffen. Der 22-Jährige wurde am 14. November 2011 verhaftet, nachdem er in Vegas mit einer Waffe einen Einbruch verübt haben soll. 

Der ungewollte Familienbesuch währte allerdings nicht sehr lange. Nach einer Nacht im Knast wurde Coolio schnell wieder auf freien Fuß gesetzt, während Grtis Ivey noch ein paar Tage im Gefängnis bleiben muss. Sein Fall wird erst Mitte März erneut vor Gericht verhandelt.