Madonna verletzt sich bei Tourprobe

Blutergüsse und Prellungen

Die Pop-Queen ist auch nicht vor Schmerzen gefeit: Sie stürzte und verletzte sich bei Proben zu ihrer neuen Tour - und postete die Verletzungen gleich auf Facebook.

Was für ein Schrecken. Pop-Queen Madonna ist nun mal nicht mehr die Jüngste: Die 53-Jährige stürzte bei einer Tour-Probe zu dem Video "Girls Gone Wild" so sehr, dass sie sich dabei eine dicke Lippe, einen geprellten Ellenbogen und einen, nach eigener Aussage auf Facebook, "herzförmigen Bluterguss auf meinem A****" zuzog.

Die Single "Girls Gone Wild" wird als zweites Stück aus dem neuen Album, was am 26. März erscheint, ausgekoppelt.

Hoffentlich ganz schmerzfrei!

Themen