Kommt Britney Spears doch nicht zu X-Factor?

Zu hohe Gage-Forderung

Pop-Prinzessin Britney Spears bekommt nicht genug: Die Forderung der Gage als Jurorin bei "X Factor" erhöhte sie nun auf 20 Millionen US-Dollar. Ob die Produzenten da mitspielen?

Ob sie da nicht zu hoch pokert? Britney Spears, 30, hat wohl doch noch nicht fest als "X Factor"-Jurorin zugesagt.

Der Popstar verlangt nun statt der zuerst eingeplanten 10 Millionen Dollar (ca. 7,6 Millionen Euro), satte 20 Millionen Dollar (ca. 15,2 Millionen Euro) Gage. Und das für eine Jurorenrolle bei der US-Musik-Show.

Fragwürdig, ob sich die Produzenten der Show darauf einlassen. Immerhin sind noch andere Stars, wie Mariah Carey, 41, und Pink, 32, im Gespräch.

Brit hat aber angeblich auch schon Ersatzpläne: Wie Celine Dion, 43, hat sie viele Angebote für einer Dauer-Show in Las Vegas erhalten und überlegt eines davon anzunehmen. Dafür würde sie eine Menge Geld bekommen.

Es bleibt abzuwarten, worauf sich alle Seiten einigen und ob sie das überhaupt tun.