Rihanna will Designerin werden

Eigene Kollektion in Planung

Kanye West hat eine, Beyoncé hat eine, Victoria Beckham hat eine und nun auch bald Rihanna. Die Sängerin plant ihre erste eigene Modelinie. Werden ihre außergewöhnlichen Styles also bald Kleiderstangen-tauglich?

Dass Rihanna mit ihren Outfits gern mal aus der Reihe tanzt, wissen wir. Jetzt plant die 23-Jährige sogar eine eigene Modelinie, wie sie kürzlich selbst in einem Interview verriet:

"Ich will designen. Das ist ein Weg, den ich mir auch verdienen will. Daher arbeite ich mit Designern zusammen, solchen, die ich respektiere. Und mit Modefirmen, die ich respektiere. Ich will, dass die Menschen mir vertrauen, bevor ich sage: "Kauft es, weil es meins ist.""

Erste Erfahrungen konnte die R'n'B-Sängerin im Modebusiness bereits sammeln. So zog sie sich schon in der sexy Dessouskampagne für das italienische Modelabel Armani aus und präsentierte uns ihren knackigen Po als Model für Armani Jeans.

Demnächst geht sie mit ihrer eigenen TV-Show in England auf die Suche nach Modetalenten - ob sie sich von den Kandidaten auch modemäßig inspirieren lässt?

Wir sind zumindest jetzt schon sehr neugierig!

Themen