Katy Perry thematisiert Ehe mit Russell Brand im Film

Die Sängerin will alles erzählen

Katy Perry plant einen 3D-Film über ihr Leben. Ein Lebensabschnitt beinhaltet allerdings auch das Kapitel Ehe mit Russell Brand. Doch auch dieser Teil soll in Katys Film thematisiert werden.

Filmreif, so könnte Katy Perrys Karriere in einem Wort bezeichnet werden. Und wieso dann nicht diesen steilen Aufstieg direkt auf die Leinwand bringen? Mit ihrem 3D-Film möchte die 27-Jährige ihre Geschichte erzählen. Und auch die gemeinsame Zeit mit ihrem Ex-Mann Russell Brand thematisieren:

"Es soll alles gezeigt werden. Aud das, was im vergangenen Jahr passiert ist, und es war das wohl bisher intensivste Jahr in meinem Leben."

Kein Wunder, immerhin trennte sie sich Ende 2011 nach knapp einem Jahr Ehe von dem britischen Komiker, kurz darauf folgte die Scheidung.

"Ich werde meinen eigenen Film haben. Er wird 'Katy Perry: Part Of Me' heißen. Ihr werdet den Film lieben, weil er euch das Gefühl gibt, alles über mich zu wissen. Es ist, als wenn ihr mit mir ins Bett gehen würdet", verriet sie vorab über das 3D-Spektakel.

Auf ihre aktuelle blaue Haarfarbe angesprochen, sagt Katy schnippisch: "Nichts hält für die Ewigkeit".

Ob das wohl auch ein Seitenhieb auf ihre gescheiterte Ehe ist? Das werden wir vielleicht in ihrem Film erfahren.