Lindsay Lohan stellt sich unter Hausarrest

Sie will nicht mehr vor die Tür

Das war vielleicht die klügste Entscheidung der letzten Monate: Skandalnudel Lindsay Lohan hat sich selbst unter Hausarrest gestellt und will nicht mehr nach draußen gehen. Damit will sie weitere Dummheiten vermeiden.

Kurz vor Ablauf ihrer Bewährungsfrist setzt sich Lindsay Lohan, 25, selbst eine neue Auflage: Sie will nicht mehr vor die Tür gehen. Damit will die Blondine, die zuletzt durch einen Unfall mit Fahrerflucht von sich Reden machte, vermeiden, erneut vor Gericht zu landen.

In zwei Wochen ist die Bewährungsfrist zu Ende, bis dahin werden wir Lindsay also nicht mehr zu Gesicht bekommen, wie das Online-Portal "TMUZ.com" berichtet. Ob ihr die eigens auferlegte Strafe allerdings auch nachhaltig nutzt, bleibt abzuwarten. Immerhin steht die 25-jährige Schauspielerin schon seit geraumer Zeit mit dem Gesetz in Konflikt.

Lindsay wird also für zwei Wochen aus dem nächtlichen Partyleben verschwinden, außer ...

Themen