Whitney Houston ist ertrunken

Todesursache geklärt

Whitney Houstons darf nun in Frieden ruhen. Endlich ist das Rätselraten um ihre Todesursache geklärt. Die Soul-Diva ist ertrunken.

Traurige Gewissheit: Whitney Houstons Todesursache ist offiziell geklärt. Der Bericht der Gerichtsmediziner bestätigt, dass die Soul-Diva am 11. Februar in der Badewanne des Hotels in Beverly Hills ertrunken ist.

Zudem hatte die Sängerin Probleme mit dem Herzen und es wurden Spuren von Kokain in ihrem Körper gefunden, erklärte der Sprecher Craig Harvey. Auch andere Substanzen war Schuld an ihrem Tod.

Auch wenn dieses Ergebnis die traurige Bestätigung für alle Spekulationen ist, findet die Diva nun hoffentlich endlich ihre letzte Ruhe.