Jessica Simpons Nackt-Cover zensiert

Geschäft bedeckt Babybauch der Sängerin

Aufregung um Jessica Simpsons Nackt-Cover auf der "Elle": Ein Geschäft in Arizona zensierte jetzt ihren Babybauch!

Jessica Simpsons Babybauch sorgt derzeit für Aufregung. Jüngst zeigte sie ihre gigantische Kugel in einer US-Show und erklärte das enorme Ausmaß mit viel Fruchtwasser. Nackt und hochschwanger ziert sie derzeit auch das April-Cover der amerikanischen "Elle".

Im prüden US-Bundesstaat Arizona will das offenbar nicht jeder sehen: Ein Lebensmittelgeschäft in Tucson zensierte das Zeitschriftencover mit der Sängerin.

Die "Elle"-Ausgabe war teilweise verdeckt von einem Pappkarton, auf dem die Aufforderung zu lesen war: "Bitte nicht entfernen".

Obwohl Simpson so posiert, dass nichts Anstößiges zu sehen ist, hielt es das Geschäft offenbar für ungeeignet für seine Kundschaft.

Ein Passant schickte ein Foto der Zensur an die US-News-Seite "Jezebel". Nach den Gründen für die Bedeckung gefragt, sagte eine Sprecherin der Ladenkette "Safeway", es hätte zahlreiche Beschwerden von Müttern mit Kindern wegen des freizügigen Covers gegeben, so dass man sich entschieden habe, das Cover zu verdecken.

Fast 20 Jahre nach Demi Moores Schwangeren-Cover auf der "Vanity Fair" sorgen nackte Babybäuche offenbar immer noch für einen Skandal - zumindest in den USA.