David und Victoria Beckham verkaufen ihr Anwesen in England

Sie kehren Europa den Rücken

David und Victoria Beckham kehren Europa nun endgültig den Rücken. Für knapp 22 Millionen Euro verkauft das Paar seinen "Beckingham Palace" in Herfordshire, England.

3, 2, 1, … David und Victoria Beckham haben ihre Wahlheimat Amerika so ins Herz geschlossen, dass sie nun den Gedanken an eine Rückkehr nach Europa endgültig abgelegt haben. Das Paar will ihr 6,9 Hektar großes Anwesen für schlappe 22 Millionen Euro verkaufen. Seit über vier Jahren steht die Villa leer - nun wird es offenbar Zeit sich davon endgültig zu trennen.

2007 nahm das Glamour-Paar ihren Umzug in die USA vor, dort kam im Julia 2011 auch Baby Nummer vier, Tochter Harper Seven, zur Welt. Nachdem noch zum Jahreswechsel von einem Umzug nach Paris die Rede war, wollen David und Victoria nun vorerst doch nicht nach Europa zurückkehren.

"Wir lieben es, in Amerika zu wohnen. Wir haben die Kultur und alles, was das Land ausmacht, angenommen“, so David in einem Interview.

Das Anwesen hat sieben Schlafzimmer, einen riesigen Garten, einen Marmorboden, Outdoor-Swimmingpools, Tennisplätze, ein Aufnahmestudio sowie ein Fitnessraum.

Wer also Interesse hat: Für 22 Millionen Euro kann man den "Beckingham Palace" beziehen.