Miley Cyrus legt Liam Hemsworth bei MTV rein

Er spricht über seinen Punk'd-Ausraster

Für die Neuauflage der MTV-Sendung "Punk'd" legte Miley Cyrus ausgerechnet ihren Liebsten Liam Hemsworth rein. In der Talk-Show von Ellen DeGeneres spricht der "Hunger Games"-Star jetzt erstmals über diese fiese Aktion.

Am 29. März startet die neue Staffel von "MTV Punk'd" in den USA, in der sich Promis gegenseitig auf den Arm nehmen. Schon jetzt wurde eine Vorschau mit Miley Cyrus ausgestrahlt, in der sie ihren Freund Liam Hemsworth ordentlich aufs Kreuz legt.

Dem 22-jährigen "Hunger Games"-Star ist der Auftritt in der MTV-Sendung ziemlich peinlich, wie er jetzt bei "Ellen deGeneres" zugab. Und: Eine solch hinterlistige Aktion hätte er seiner süßen Freundin gar nicht zugetraut!

"Ich hätte wirklich gedacht, sie hätte ausreichend Respekt vor mir, mir das nicht anzutun", erzählte er Ellen. "Sie hat mich wirklich eiskalt erwischt", gestand er.

Miley hatte ihn veräppelt, indem sie ihm erzählt hatte, nackte Leute hätten Sex in ihrem Auto. Im MTV-Clip flippt Liam komplett aus und ruft die Polizei. Pech für den Jung-Schauspieler: Die Cops waren leider auch Teil der Show und halfen ihm dementsprechend kein bisschen weiter...

"Ich hätte beinahe die Scheiben eingeschlagen!", gestand der Australier der berühmten Talk-Masterin. Gut, dass er das nicht gemacht hat...