Rihanna dementiert Affäre mit Ashton Kutcher

Sängerin reagiert genervt

Rihanna schien bei einer Pressekonferenz in London gut gelaunt zu sein - bis ihr die eine Frage gestellt wurde, die derzeit alle interessiert. Angesprochen auf ein Techtelmechtel mit Ashton Kutcher reagiert RiRi äußerst genervt.

Alles im Lot bei Rihanna, wäre da nicht die neugierige Journalistin gewesen, die der 24-Jährigen auf ihrer Pressekonferenz zu dem Film “Battleship“ die eine Frage gestellt hätte. Denn was alle derzeit brennend interessiert: Läuft da was zwischen der R'n'B-Sängerin und Ashton Kutcher?

"Ich bin glücklich und Single - wenn das wirklich das ist, was Sie gefragt haben,“ antwortete Rihanna sichtlich genervt auf die Frage, ob sie in ihrem Privatleben genauso glücklich ist und ob womöglich Ashton Kutcher ihr auf der Reise einen Besuch abstatten wird.

Erst letzte Woche wurde Rihanna dabei beobachtet, wie sie dem “Two and a Half Men“-Star zu Hause einen Besuch abstattete und seine Villa erst in den frühen Morgenstunden wieder verließ. Angeblich sollen die Beiden schon seit Monaten ein Verhältnis miteinander haben.

Nach Rihannas Reaktion scheint an den Gerüchten nichts dran zu sein, aber wir wissen ja: Wo Rauch ist, ist auch Feuer!

Hier könnt ihr Rihannas Reaktion bei der Pressekonferenz sehen: