Angelina Jolie hat Angst um Adoptivsohn Pax

Seine leibliche Mutter will ihn zurück

Das riecht nach Ärger: Hollywood-Star Angelina Jolie muss sich ernsthafte Sorgen um ihren achtjährigen Adoptivsohn Pax machen. Seine leibliche Mutter möchte den Kleinen wiedersehen. Will sie ihn zurück nach Vietnam holen?

Wird Angelina Jolie ihren Sohn Pax verlieren? Wie der "National Enquirer" berichtet, meldete sich nun die leibliche Mutter des Achtjährigen zu Wort mit der Forderung, ihren Sohn wiedersehen zu dürfen.

Vor fünf Jahren holte die Hollywood-Schauspielerin den damals dreijährigen Pax aus einem vietnamesischen Waisenhaus, der dort lebte, weil seine Mutter schwer drogenabhängig war. Doch inzwischen soll Pham Thu Dung wieder clean sein und wolle nun Kontakt zu ihrem Sohn aufnhemen.

Mit der Forderung nach einem Wiedersehen ist auch gleichzeitig die Angst verbunden, Pax wolle zu seiner leiblichen Mutter zurück. Daher wolle Jolie, 36, ein Wiedersehen hinauszögern.

Doch hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen und am Ende müsste sicherlich auch ein Richter entscheiden, welche Familie dem kleinen Pax ein besseres Leben ermöglicht.