Lindsay Lohan hat Bewährung beendet

Richterin spricht sie in Los Angeles frei

Nach fünf Jahren, mehreren Aufenthalten im Gefängnis, Reha- und Entzugskliniken sowie Sozialstunden in der Leichenhalle war es am Donnerstagabend endlich so weit: Schauspielerin Lindsay Lohan hat ihre Bewährung offiziell beendet und ist nun ein freier Mensch.

"Vielen Dank. Vielen Dank dafür, dass Sie fair zu mir waren. Es hat mir viele neue Türen geöffnet", freute sich Lindsay Lohan als Richterin Sautner ihre Bewährungsstrafe für offiziell beendet erklärte.

Die Freude bei der 25-Jährigen ist natürlich riesig, immerhin verbrachte sie die letzten Jahre immer wieder mit richterlich angeordneten Strafen. Nun soll ihre kriminelle Zeit und der regelmäßige Gang in den Gerichtssaal der Vergangenheit angehören.

Richterin Sautner erklärte am Donnerstag, 29.3., im Gericht von Los Angeles: "Lindsay Lohan hat alles getan, was das Gericht von ihr verlangt hatte." Nun bestehe kein Grund mehr, dass die Schauspielerin erneut vor Gericht erscheinen müsse. Dennoch warnte Sautner:

"Sie müssen ihr Leben wie eine Erwachsene führen. Hören sie mit diesen Nachtclubgeschichten auf, konzentrieren sie sich endlich auf ihre Arbeit. Ich möchte sie hier nie wieder sehen."

Eine Verabschiedung, die sich Lindsay sicher zu Herzen nimmt. Hoffentlich für immer.