Crazy Town Sänger Shifty Shellshock liegt im Koma

Wegen Drogenmissbrauch im Krankenhaus

Shifty Shellshock, Frontmann der Band “Crazy Town“ scheint nicht von den Drogen loszukommen. Die schlimme Folge: Er liegt derzeit im Koma im Krankenhaus von Los Angeles.

Shifty Shellshock, besser bekannt als der Frontmann der Band “Crazy Town“ liegt im Koma. Wie so oft soll Drogenmissbrauch der Grund für seinen Aufenthalt im Krankenhaus von L.A. sein, in das er letzte Woche nach einem Zusammenbruch eingeliefert wurde.

Seth Binzer, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, scheint den ausgebliebenen Erfolg nach dem Hit “Butterfly“ nicht verkraftet zu haben. Der Sänger machte immer wieder Schlagzeilen mit seiner Drogensucht.

Der 37-Jährige machte sogar bei der Reha-Reality Show “Celebrity Rehab“ mit. Doch scheinbar half das alles nichts. Erst im Februar wurde er wegen Kokainbesitz verhaftet und sollte eigentlich diese Woche vor Gericht erscheinen. Doch nun setzen die Ärzte erst einmal alles daran, dass er wieder aus dem Koma erwacht.

Wir wünschen ihm gute Besserung!