Bruce Willis verschenkt sein Skigebiet

Geschenk für Hilfsorganisation

Bruce Willis ist in Spendierlaune. Doch er spendet kein Geld, sondern sein Skigebiet in Connecticut. Ja, der Schauspieler hat wirklich ein eigenes Wintersportgelände!

Normalsterbliche freuen sich über einen Skiurlaub, Bruce Willis darf ein ganzes Skigebiet sein Eigen nennen. Doch das will er jetzt loswerden. Wie amerikanische Medien berichten, hat er den Behörden mitgeteilt seine “Soldier-Mountain“-Anlage einer gemeinnützigen Organisation überlassen zu wollen – für lau und als Geschenk versteht sich.

In den späten 90ern hat Bruce das Fleckchen in der Nähe von Fairfield, Connecticut, gekauft. Doch nun scheint sein neues Vaterglück ihn in Spendierlaune zu versetzen.

Und das Wintersportgelände kann sich sehen lassen. Es verfügt über knapp 1.150 Hektar und drei Lifte. Also genug Platz für alle Skifans.

Also wir würden auch nicht “Nein“ sagen, wenn er die Skianlage unbedingt loswerden will ...

Themen