Cheryl Cole will ihren Nachnamen ablegen

Statement für die Karriere

Die ehemalige Jurorin der englischen "X-Factor"-Ausgabe Cheryl Cole will sich ihres Nachnamens entledigen. Dies soll ihrer Karriere einen gewaltigen Schub verleihen.

Geht die Rechnung auf, so soll bald neben "Madonna" und "Rihanna" auch "Cheryl" in aller Munde sein. Wie ihre weitaus erfolgreicheren Kolleginnen, versucht Cheryl Cole nun auch mit ihrem bloßen Vornamen als Sängerin bekannt zu werden und richtig durchzustarten. Der Ex-"Girls Aloud"-Star legte seinen Namen trotz der Trennung von Football-Star Ashley Cole 2010 bis dato nicht ab. Offiziell wird sie jedoch weiterhin "Chery Cole" heißen.

Wir wissen nicht, ob sie vielleicht mit der Entledigung ihres Nachnamens als Künstlerin einfach mit ihrer Vergangenheit abschließen will oder sich wirklich einen Karriere-Boost mit einem Statement-Namen erhofft. Wir werden sehen, ob's hilft...