Robin Gibb ist wieder im Krankenhaus

Er leidet an einer Lungenentzündung

Da ging es dem "Bee-Gees"-Sänger Robin Gibbs eigentlich wieder besser, doch jetzt wurde er wieder ins Krankenhaus eingeliefert. Grund hierfür ist eine schwere Lungenentzündung.

Es sollte sein Tag werden. Endlich wollte Robin Gibb, 62, wieder singen und das zu der 100-jährigen Gedenkfeier an die "Titanic"-Opfer. Dafür begab er sich erstmals auf das Terrain der klassischen Musik, wollte seinen neuen Song "Don't cry alone" performen und hat sich wahrscheinlich schon sehr darauf gefreut.

Doch jetzt dieser Rückschlag. Der ehemalige "Bee-Gees"-Sänger leidet schon seit langem an Krebs, jedoch wurde das Geschwür entfernt und alles sah sehr positiv aus, wie OK! bereits berichtete. Jetzt wurde Robin aber mit einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert und die Perfomance zu der Gedenkfeier abgesagt. Sein Sohn Robin-John sagt: "Wir beten alle für ihn und hoffen, dass er sich schnell erholt."

Wir wünschen der ganzen Familie sehr viel Kraft!