Britney Spears gibt Kellner 100 Dollar Trinkgeld

Sängerin nach Tränenausbruch großzügig

Weil dicke Tränen über das Gesicht von Britney Spears' Sohn Jayden James kullerten und sich dieser nicht trösten ließ, schritt ein hilfsbereiter Kellner ein: Er stoppte den Tränenausbruch mit Wachsmalstiften. Dafür gab's eine fette Belohnung von der dankbaren Mama: 100 Dollar Trinkgeld!

So ist das eben manchmal mit Kindern: Laut dem "National Enquirer" aß Britney Spears vor kurzem gemeinsam mit ihren Söhnen Jayden, 5, und Sean, 6, in einem Restaurant in San Fernando Valley (Los Angeles), als ihr Jüngster plötzlich in Tränen ausbrach.

Während sich der fünfjährige von seiner berühmten Mama nicht beruhigen lassen wollte und untröstlich war, kam ihr ein Kellner mit Wachsmalstiften und Papier zu Hilfe.

„Ein teilnahmsvoller Kellner, der nicht ihrem Tisch zugeordnet war, brachte eine Box mit Wachsmalstiften und rettete die Lage, als er damit anfing, Action-Zeichentrickfiguren zu zeichnen. Jayden hörte sofort auf zu weinen. Er und sein Bruder waren Feuer und Flamme und total glücklich“, berichtete eine Augenzeuge.

Als Belohnung hat Spears zusätzlich zum normalen Trinkgeld noch einmal 100 Dollar für den hilfsbereiten Kellner springen lassen. Eine großzügige Geste!