Marc Anthony wollte Jennifer Lopez zurück

Sie entschied sich für Casper Smart

Seit fast einem Jahr gehen Jennifer Lopez und Marc Anthony getrennte Wege. Insider behaupten jetzt, der Latino-Star wollte seine Ex zurückerobern, bevor er die Scheidung einreichte. Das Liebes-Comeback scheiterte an J.Los Veto: Sie entschied sich für Casper Smart.

Zwischen Jennifer Lopez und Marc Anthony ist es aus und vorbei: Vor wenigen Tagen reichte Anthony die Scheidungspapiere ein. Doch jetzt kommt raus: Wäre es nach dem Latino-Star gegangen, wäre alles ganz anders gelaufen. Denn offenbar wollte er J.Lo zurück.

Wie jetzt ein Insider gegenüber „tmz.com“ enthüllte, wollte sich Marc Anthony auch nach fast einem Jahr nicht mit der Trennung abfinden - und traf sich mit seiner Verflossenen vor einigen Wochen zu einem vertraulichen Gespräch. Darin wollte er "Jenny from the Block" von einem Liebes-Comeback überzeugen – allerdings vergeblich. Denn die Pop-Diva beharrte weiter auf die Trennung.

Sie sei total in ihren 18 Jahre jüngeren Lover Casper Smart verliebt und werde die Beziehung weiterführen, so Lopez zu ihrem Noch-Ehemann.

Der hatte offenbar keine Ahnung, dass die Beziehung zwischen J.Lo und ihrem Tänzer inzwischen so gefestigt war - und zeigte sich schwer verletzt.

Gekränkt reichte er die Scheidung ein.

Für J.Lo scheint die Episode Marc Anthony damit endgültig abgeschlossen zu sein - mit Casper Smart ist sie nur noch turtelnd in der Öffentlichkeit zu sehen, und selbst in ihrem neuen Video "Dance Again" schmuste sie mit ihrem heißen Background-Tänzer. Diese Ehre wurde ihrem Ex-Mann nicht zuteil...