X-Factor-Juror Simon Cowell hatte Affäre mit Dannii Minogue

In Autobiografie enthüllt er: Es war aufrichtige Liebe

Die beiden ehemaligen "X Factor"-Juroren Dannii Minogue und Simon Cowell sollen eine heiße Affäre gehabt haben. Das bringt jetzt eine Biografie des britischen Musikmoguls ans Tageslicht. 

Simon Cowell und Dannii Minogue waren offenbar nicht nur Kollegen. Der Musikmogul und die Sängerin sollen es nach Sendeschluss des englischen "The X Factor", bei dem sich die beiden 2007 als Juroren kennengelernt hatten, ziemlich wild getrieben haben.

Dieses Geheimnis wurde jetzt in einer Biografie von Tom Bower mit dem Titel "Sweet Revenge: The Intimate Life of Simon Cowell" gelüftet.

Darin plaudert Cowell aus dem Nähkästchen: "Ich war in Dannii verknallt und habe mich in ihrer Gegenwart wie ein Schuljunge aufgeführt. Ihre Haare und ihre aufreizenden Klamotten hatten es mir angetan. Und ihre Brüste."

Der 52-Jährige schwärmt weiter in den höchsten Tönen von der Kylie Minogue-Schwester: "Sie war sexy, eine Frau für einen echten Kerl. Wirklich weiblich. Es war eine aufrichtige Liebe."

Von den Enthüllungen scheint die 40-Jährige alles andere als begeistert zu sein. Ein Freund der Sängerin verriet dem "Mirror":

"Sie ist verständlicherweise bestürzt, dass all das gerade jetzt an die Öffentlichkeit gelangt, wo sie gerade damit zu kämpfen hat, mit dem Scheitern ihrer Beziehung zu Kris Smith klarzukommen."

Die Australierin hatte sich erst vor wenigen Tagen nach vier Jahren Beziehung von dem Rugby-Star getrennt

Kein guter Zeitpunkt also für die hübsche Brünette, jetzt auch noch mit dem Rummel um eine Affäre mit ihrem Ex-Kollegen konfrontiert zu werden...