Madonna will Lourdes gegenüber strenger sein

Sie ist eine ganz normale Mutter

Pop-Queen Madonna hat in einem Interview verraten, ihr Leben als Alleinerziehende Mutter von vier Kindern sei schwierig. Sie sei nicht glücklich über kürzlich erschienene Fotos, auf denen Lourdes eine Zigarette raucht.

Madonna, bekannt für ihre eiserne Disziplin, denkt, sie müsse ihrer 15-jährigen Tochter Lourdes gegenüber strenger sein und bezeichnet ihr Leben als Single-Mutter von vier Kindern als eine Herausforderung, die sie aber mit Vernunft und Humor so gut sie könne meistere.

Die bald auf Tour gehende 53-Jährige Sängerin sagte im selben Interview:
"Ich stelle meiner Tochter die gleichen Fragen wie andere Mütter auch: "Hast du deine Hausaufgaben schon gemacht?" oder "Warum trägst du das?"

Als kürzlich Bilder von Lourdes erschienen, auf denen sie raucht, war die Musik-Legende enttäuscht von ihrer Teenie-Tochter: "Jeden Tag diskutieren meine Tochter und ich, aber von Zigaretten halte ich wirklich nichts." Verständlich, oder?

Aber warum geht Madonna lieber in fragwürdigen Outfits auf Welttournee, statt sich ausgiebig um ihre vier Kinder zu kümmern, von denen zwei jünger sind als zehn?

Darüber sollte Madonna vielleicht noch einmal nachdenken!