Lady GaGa spart ihre Millionen

Sie gibt kein Geld aus

Lady Gaga ist trotz ihrer Millionen auf dem Konto sparsam und hält ihr Geld zusammen. Ihre Kohle geht nur für ihre Auftritte drauf, privat gönnt sie sich eher selten etwas.

Lady GaGas exzentrischen, pompösen Auftritte lassen nicht unbedingt auf ihre Bescheidenheit schließen. Doch weit gefehlt: Im richtigen Leben ist sie umso normaler. Die extravagante Sängerin scheint trotz ihres verdienten Vermögens ganz sparsam zu sein.

So schmeißt sie nicht mit ihren Moneten um sich oder kauft sich teure Luxusartikel – nein, die bescheidene Sängerin gibt die Scheine nur für ihre Auftritte aus. Sonst bleibt das Portmonnaie zu. Selbst ihr Manager macht sich schon darüber lustig:

“Hast du deine Kreditkarte verloren? Hast du sie zerschnitten? Hast du sie verloren?“, erzählt die Sängerin in einem Interview.

Doch für GaGa ist das nicht der Grund, warum sie Musik macht:"Ich bin nicht wegen des Geldes in diesem Geschäft, also gebe ich keins aus. Aber ich bin so glücklich. Ich bin nicht pleite. Tatsächlich gebe ich überhaupt kein Geld aus.“

Ihre aufsehenerregenden Auftritte lassen vermuten, dass ihr Lebensstil mindestens genauso ausschweifend ist. Doch sie lebt immer noch in dem kleinen 1-Raum-Appartement in New York, in dem sie schon vor ihrer Berühmtheit wohnte.

Themen