Jennifer Aniston hatte Versagensängste

Enthüllungsbuch verrät ihre Selbstzweifel

Jennifer Aniston - beliebte Schauspielerin, mit zahlreichen Ehrungen und einem Stern auf dem Walk of Fame. Zudem fand sie ihr privates Glück mit Justin Theroux. Kaum zu glauben, dass Jen zu Beginn ihrer Karriere heftigste Versagensängste plagten, wie nun ein Enthüllungsbuch verrät.

Jennifer Aniston, 43, gehört zu den beliebtesten und bestverdienenden Schauspielerinnen Hollywoods. Aber auch sie hat einmal ganz klein angefangen. Vor ihrem Durchbruch als "Rachel" in der beliebten TV-Serie "Friends" spielte sie in zahlreichen Filmen mit, die allerdings in der Versenkung verschwanden.

Umso größer waren ihre Selbstzweifel, als sie in den frühen 90ern mit "Friends" ihren Karrierestein ins Rollen brachte. Warren Littlefield, ehemaliger President des amerikanischen TV-Senders NBC, schreibt in seinem neuen Buch "Top of the Rock: Inside the Rise and Fall of Must See TV":

"Wir sind schon früh auf sie aufmerksam geworden und haben sie für einige Film-Projekte gecastet. Aber keins war wirklich gut."

Jennifer plagten große Selbstzweifel aber auch ein großer Wille, erinnert sich Littlefield:

"Werde ich es jemals schaffen? Gott, ich möchte es so sehr!"

Und der Wille zahlte sich am Ende aus - "Friends" wurde weltweit zu einem riesigen Erfolg und Jennifer zu einer der bestbezahlten Schauspielerinnen.

Harte Arbeit lohnt sich halt doch - und Selbstzweifel hat jeder mal, Jen!