Will Karl Lagerfeld ein Kind adoptieren?

Er wünscht sich einen Sohn

Alles bringt man mit Karl Lagerfeld in Verbindung, nur das Thema Kinder nicht. Der Modezar himself überraschte bei "Markus Lanz" mit seinem Statement, er wolle gern einen Sohn haben. Wird Karl jetzt etwa noch einmal Vater?

Was sich keiner bei der exzentrischen Modeikone Karl Lagerfeld vorstellen kann, scheint ein geheimer Wunsch des Designers zu sein. In der Sendung “Markus Lanz“ antwortete er auf die Frage, ob er gern einen Sohn hätte mit einem überraschenden Statement:

“Ja, aber nicht homemade!“

Also kein “selbst gemachtes“ Kind, sondern scheinbar will er auf anderem Wege für Nachwuchs sorgen. Wer als Spross infrage käme und eventuell auch für eine Adoption, weiß er auch schon:

“Falls ich einen Sohn haben würde, fänd ich es nicht schlecht, einen Sohn zu haben wie Baptiste.“

Der knapp 78-Jährige machte bisher mit seiner Muse Baptiste Giabicone Schlagzeilen, weil er ihm nicht mehr von der Seite wich, sogar von einem Techtelmechtel war die Rede.

Ob er sich bald als Lagerfelds Sohn bezeichnen darf? Wir sind gespannt!