Robin Gibb ist aus dem Koma erwacht

Musik weckte ihn angeblich auf

Was für ein Wunder! Der Sänger Robin Gibb lag nun mehrere Tage im Koma und soll nun, laut seinem Sprecher, aufgewacht sein und erste Anzeichen einer Genesung an den Tag legen. Angeblich weckte ihn Musik auf, die seine Kinder ihm vorspielten.

Wie OK! berichtete, ist Robin Gibb, 62, ehemaliges Mitglied der Erfolgsband der 70er Jahre "Bee Gees", vergangene Woche ins Koma gefallen. Der Sänger hat schon seit einiger Zeit mit Krebs zu kämpfen und bekam dann auch noch eine Lungenentzündung, die ihn vollkommen ausknockte.

Doch jetzt geschah so etwas wie ein Wunder. Der Sprecher von Gibb gab am Wochenende bekannt, dass Robin aus dem Koma erwacht sei und sogar schon mit seinen Angehörigen kommunizieren könne.

Bekannt ist ebenfalls, dass die gesamte Familie, besonders Robins Bruder Barry und Robins Kinder, ihm an seinem Krankenbett vorgesungen und Musik gemacht hätten. Robins Frau Dwina Gibb erzählte einem englischen Magazin daraufhin: "Er bewegt seinen Kopf und nickt." Und nun scheint Robin wirklich aus dem Koma erwacht zu sein.

Hoffentlich geht es weiterhin - wenn auch in langsamen Schritten - gesundheitlich aufwärts für Robin. Wir wünschen der Familie weiterhin viel Kraft!