Spaßvogel Prinz Harry: William und Kate laufen beim Marathon

Der royale Rotschopf erlaubt sich einen Scherz

Es wäre eine schöne Vorstellung: Das royale Traumpaar William und seine Kate als Läufer beim London Marathon. Und wenn's nach Prinz Harry ginge, würden die Beiden im nächsten Jahr an den Start gehen.

Prinz William und seine Gattin Kate Middelton als verschwitzte Marathon-Läufer? Das kann sich im britischen Königshaus einer ziemlich gut vorstellen und zwar Prinz Harry.

Am Rande des 32. London-Marathons gab dieser ein scherziges Interview, in dem er seinen Bruder und seine Schwägerin als Läufer vorschlug. 

Der 27-Jährige sagte in typisch schelmischer Manier in einem "BBC"-Interview: “Ich habe seit Jahren versucht, einen Startplatz zu bekommen. Was muss ich dafür nur machen? Was aber großartig ist, ist, dass mein Bruder und seine Frau das im nächsten Jahr machen, denke ich.”

Die Reporterin Sue Barker hakte daraufhin nach: “Sie haben das gerade live im Fernsehen gesagt.” Harry antwortete unbeeindruckt: “Nun wird er es machen müssen, nicht wahr?”

Ein Sprecher ruderte kurze Zeit später zurück und stellte klar, dass das königliche Paar überhaupt keine Absichten habe, an dem Marathon im nächsten Jahr teilzunehmen: “Das wurde im Scherz gesagt.”

Der royale Rotschopf ließ es sich nicht nehmen und übernahm die Siegerehrung des London-Marathons. Über die beiden Sportler aus Kenia sagte er verblüfft: “Es ist erstaunlich! Sie kommen über die Ziellinie - und keiner schwitzt.“