Heidi Klum hatte noch nie eine Beauty-OP

Natürlich schön

Heidi Klum hat nach vier Kindern noch immer einen beneidenswerten Körper und nach zwanzig Jahren im Model-Geschäft noch ihre alten Gesichtszüge. Das ehemalige "Victoria's Secret"-Engell sagt, sie sei stolz, sich nie einer Operation unterzogen zu haben, würde aber im Alter keine ausschließen.

"Germany's Next Topmodel"-Moderatorin Heidi Klum spricht sich im "Allure"-Interview, für das sie die Hüllen fallen ließ, gegen Operationen bei jungen Mädchen aus:

"Jeder hat seine eigene Meinung davon, was hübsch aussieht und was nicht und Operationen sehen für mich einfach nicht gut aus. Besonders, wenn ich es bei jungen Mädchen sehe", sagte die mitten einer Scheidung steckende 38-Jährige.

Während Experten sagen, die Mutter von vier Kindern habe ihr Stupsnäschen einer Nasen-OP zu verdanken, steuert Heidi zurück und beteuert, an ihr sei alles echt:

"Fragt mich noch einmal, wenn ich 65 Jahre alt bin, aber … Ich bin stolz sagen zu können, dass ich heute und in meinem Alter noch nichts machen lassen habe."

Zu ihrer Scheidung von Seal äußerte sie sich auch und gibt zu, enttäuscht worden zu sein, von ihren eigenen Vorstellungen der Zukunft, würde aber nichts bereuen und wenn sie könnte, würde sie alles gleich machen: "Mein Traum war es immer, eine perfekte Familie zu haben und viele Kinder und einen schönen Garten mit Trampolinen und Schaukeln. Aber Dinge geschehen einfach und man muss mit ihnen zurechtkommen."