Emma Roberts liebt deftiges Essen

Sie twittert Speck & Pfannkuchen

Ging man eigentlich bei Hollywood-Stars davon aus, dass sie auf Dauerdiät sind und nur makrobiotisches Essen zu sich nehmen, beweist Schauspielerin Emma Roberts nun das Gegenteil: Sie twittert ein Bild von sich und ihrem Lieblingsessen. Und das ist alles andere als gesund.

Das wird die Herzen aller Normalo-Frauen höher schlagen lassen: Auch Stars und Sternchen der Traumfabrik greifen mal zu ungesundem Essen. Das ist ja auch einfach viel leckerer, als dieser Bio-Gemüse-Kram.

Genau das findet auch die Nichte von Julia Roberts, 44, Emma Roberts, 21. Emma twitterte nämlich jetzt ein Bild von einem Teller fettiger Leckereien und betitelte das Foto mit: "Heaven" (dt. Himmel).

Auf dem Speiseplan stehen bei ihr Pfannkuchen mit ordentlich Ahornsirup, Spiegelei, Pommes und deftiger Speck. Ihr Motto hat also nichts mit dem gängigen Schlankheits-Ideal Hollywoods zu tun, sondern ist ein ganz Anderes: "Lebe und genieße."

Das sollten sich wirklich mehr Frauen, gerade in Hollywood, abgucken und statt strenger Diäten lieber auch mal zu etwas Herzhaftem greifen. Mager ist nämlich out - und ungesund.