Monica Lierhaus interviewt Jogi Löw

Nach vier Jahren Comeback als Sportmoderatorin

Comeback als Sportmoderatorin: Zum ersten Mal nach ihrer schweren Krankheit hat die TV-Moderatorin Monica Lierhaus wieder ein Interview mit Bundestrainer Joachim Löw geführt. 

Zum ersten Mal seit ihrer Erkrankung hat die TV-Moderatorin Monica Lierhaus wieder als Sportreporterin gearbeitet – in ihrem Traumjob! Für die "Sport Bild" interviewte sie Fußball-Bundestrainer Joachim Löw.

Die 41-Jährige sprach 45 Minuten mit "Jogi" über die Bundesliga und die bevorstehende Fußball-EM in Polen und der Ukraine.

Lierhaus verriet der Zeitung: „Das Interview hat mir einfach richtig Spaß gemacht. Vor zwei Jahren hätte ich niemals gedacht, dass ich heute wieder mit Joachim Löw ein Gespräch führen werde. Das ist eine unheimliche Motivation für mich weiter zu arbeiten.“

Auch der Trainer war begeistert von ihr. „Es war eine Freude, zu sehen, dass es Monica Lierhaus besser geht. Im Interview ist sie charmant und hartnäckig wie immer gewesen“, so Löw gegenüber dem Blatt.

Am 6. Januar 2009 hatte die Hamburgerin ihren letzten Auftritt als Sportreporterin für die ARD. Doch dann kam der schwere Schicksalsschlag: Nach einer Aneurysma-Operation am Gehirn am 9. Januar lag sie im Koma.

Doch die tapfere Rothaarge kämpfte sich zurück ins Leben: Seit April 2011 ist Lierhaus als Botschafterin für die ARD-Fernsehlotterie „Ein Platz an der Sonne“ zu sehen.

Und mit ihrem Sportreporter-Comeback hat sie einen weiteren Schritt geschafft. Wir gratulieren der wackeren 41-Jährigen!