Khloé Kardashian Odom über ihr Liebesleben

Eine Liebesschaukel soll mehr Kick in die Beziehung bringen

Khloé Kardashian Odom und ihre Familie stehen schon sehr lange in der Öffentlichkeit. Ihre große Schwester Kim Kardashian ist wohl die Bekannteste aus dem Clan. Jetzt spricht Khloé ganz offen über ihre Ehe mit dem NBA-Profi Lamar Odom.

Khloé Kardashian und ihr Ehemann und Basketball-Profi Lamar Odom sind schon einige Zeit verheiratet. Doch die junge Ehefrau beklagt sich über das ständige Hin und Her, dass sie mit dem Leistungssportler erdulden muss. Gegenüber den amerikanischen Medien gesteht sie ein, dass es die schlimmste Zeit überhaupt für sie ist, wenn Lamar woanders Basketball spielt.

Kürzlich noch bei Dallas, ist der Basketballspieler jedoch wieder zurück nach L.A. und seiner Khloé. Die Reality-Darstellerin ("Keeping up with the Kardashians" und "Khloé & Lamar") freut sich mehr denn je, denn jetzt kann es endlich wieder mit der Familienplanung weitergehen. Khloé hatte nie einen Hehl darum gemacht, dass sie unbedingt Kinder haben möchte. Wobei in letzter Zeit bereits diverse Schwangerschaftsgerüchte um sie kursieren …

Damit das ganze Unterfangen etwas beschleunigt wird, kaufte sie eine Liebesschaukel, die über dem Bett angebracht wird. Das sollte dem jungen Paar beim Akt ein wenig unter die Arme greifen. Einziges Manko: Die Schaukel krachte nach dem ersten Versuch herab von der Decke.

Doch Khloé und Lamar werden sich nicht unterkriegen lassen. Mal abgesehen davon schwärmte Khloé vor Kurzem in einer US-Talkshow, wie toll es zwischen den beiden nach Lamas Rückkehr laufe: "Jetzt ist es phänomenal!"