Janice Dickinson verrät ANTM Geheimnis

Das Ex-Supermodel über Tyra Banks und ihre Show

Jetzt mischt sich auch noch Ex-Jurorin Janice Dickinson in die "America's Next Topmodel"-Debatte um Tyra Banks ein. Tyra sei eine Tyrannin und die Show ein Fake.

Janice Dickinson, in Deutschland hauptsächlich für ihre Botox-Exzesse bekannt, war in Amerika auch einmal Teil der umstrittenen Jury von "America's Next Topmodel". Jetzt wettert auch sie nicht gerade zimperlich, weil große Klappe, gegen Moderatorin Tyra Banks.

Gegenüber amerikanischer Medien berichtet sie: "Tyra ist eine egoistische und neidische Frau. Sie hat nicht einen Funken Kreativität in sich. Für alles was sie tut, braucht sie ein riesiges Team und kommt alleine einfach nicht klar."

Auch für die anderen Ex-Juroren, Nigel Barker, Miss J und Jay Manuel, welche nach vielen Jahren Treue von Model Tyra fristlos gefeuert wurden, empfindet Janice nur Mitleid. "Nigel Barker ist ein Schleimer!"

Des Weiteren enthüllte Janice ein noch brisantes Thema. Die "Topmodel"-Gewinnerin werde nicht von der Jury gewählt. Das US-Magazin "Covergirl" wählt die Siegerin.

"Weder die Juroren noch Tyra wählen das beste Model, es ist Covergirl!" Da Janice von den amerikanischen Medien wegen ihrer extrovertierten Art und der dazu gehörenden Botox- und Schönheitssüchte nicht mehr ganz für voll genommen wird, sind ihre Aussagen zweifelhaft.

Komisch ist nur, dass das ganze so ziemlich an die deutschen Skandale von "GNTM" erinnern. Die deutsche "Cosmopolitan" hat ihre Finger auch immer mit im Spiel, wenn es um die Siegerin geht, schließlich erscheint die auf dem Cover des Frauenmagazins.

Und der jüngste Skandal der diesjährigen Staffel stellt alle bisherigen Gerüchte in den Schatten. Die Siegerin der aktuellen Staffel soll, wie OK! exklusiv berichtet hat, schon längst feststehen: Sarah-Anessa.